gemeinnütziger Tierschutzverein - Hilfe für Hunde in Not

Erstes Treffen

Am 23.09.2016 war es dann soweit. Eine italienische Delegation ist nach Deutschland gekommen um viele Hunde, die in den letzten Jahren über die verschiedenen Vereine nach Deutschland gekommen sind, und deren Adoptanten zu besuchen. Der Gründe für diesen Besuch sind sehr einfach:

  • bessere Lobby im Heimatland, durch die Erkenntnis, dass es den Hunden in Deutschland gut geht
  • Festigung und  Sicherung der Basis der Zusammenarbeit zwischen den Tierschützern aus Italien und Deutschland

Doch jetzt im Einzelnen: Mit dem Flieger ging es von Rom nach Frankfurt, wo im Großraum einige Hunde bei Ihren Familien besucht wurden. Danach ging es nach Pfungstadt (einer unserer Übergabepunkte), wo ca. 10 Hunde mit ihren ´Menschen´ erwartet wurden. Leider war in der Umgebung viel Verkehr und Stau, so dass 6 Hunde rechtzeitig vor Ort waren.

Über Wuppertal ging es dann nach Kirchlengern zu Sabine und Lutz. Und wie werden Freundschaften am besten vertieft? Ganz klar über leckeres Offengemüse mit Brot und kalten Getränken.

img_7823

Kurz nach Mitternacht ging es zum schlafen, da am nächsten Tag die Tour für die italienischen Gäste weiter ging. Es wurden Samstagfrüh weitere Hunde in der Umgebung besucht um dann mittags wieder in Kirchlengern zurück zu sein.

Und was hier los war, ist fast unbeschreiblich: 25 Grad im Schatten, strahlend blauer Himmel, gut gelaunte Adoptanten, strahlende Italiener und natürlich in der Spitzenzeit über 60 total entspannte Hunde.

Schaut selber:

 

Hier ist ein kleiner Film (leider ist der Film teilweise verwackelt, da wohl etwas mit der Kamera nicht gestimmt hat.)

Am nächsten Morgen ging es über Bremen nach Hamburg, wo auch noch einige Hunde besucht wurden um dann Nachmittags nach Rom den Rückflug anzutreten.

Es hat uns allen viel Spaß und Freude gemacht und hoffen, dass weiterhin viele Hunde den Weg aus Italien nach Deutschland finden. Die Zusammenarbeit ist auf jeden Fall durch diese Aktion gefestigt worden.

Wir bedanken uns im Namen aller beteiligten Vereine bei den zahlreich erschienenen Hunden mit Ihren Adoptanten und natürlich auch bei den Hunden und Familien wo die italienische Delegation freudig und freundlich empfangen worden sind.

Die Helfer in Pfungstadt und auch in Kirchlengern haben wieder einmal alle ihr ´BESTES´ gegeben und verdienen für den unermüdlichen Einsatz auch ein GROSSES Dankeschön.

Wir sagen ´Ciao und Tschüß´ bis zum nächsten mal

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Bei Nutzung dieser Seite sind Sie mit der Nutzung von Cookies einverstanden! Datenschutzerklärung anzeigen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen