gemeinnütziger Tierschutzverein - Hilfe für Hunde in Not

Transport September 2017

Und wieder einmal Trapo! Los ging es am 09.09.2017 gegen 09. Uhr beim Trapopacken.

Vielen Dank an alle Helfer. Nachmittags standen Sie alle 3 fertig gepackt – na ja fast fertig gepackt, den es war für Samstag eine Großspende mit über 1 Tonne Futter avisiert. Doch DHL schaffte es nicht diese Menge zu liefern. Also bin ich (Lutz) Montag früh – alleine – los und habe die Spende ein- und umgeladen.

Insgesamt hatten wir also für die Abfahrt am Mittwoch, den 16.09.2017 über 3 Tonnen Futter und weitere Spenden mit an Bord! Vielen Dank an alle!

Und es wurde auch mal wieder an die Fahrer gedacht  🙂


Und dan ging es endlich los. Abfahrt Mittwoch, den 16.09.2017 gegen 19 Uhr.

Doch STOPP was war das? Da steht ein Koffer bei uns vorne am Esstisch. Hmmm.. also Anruf beim Team – STOPP – anhalten, Ihr habt was vergessen. Ich (Lutz) also hinterher bis Autobahnraststätte – Lipperland Nord –

– doch dann ging es zügig durch Nacht, bis zum ersten Kaffee in Italien:

Die Ankunft im ´sicheren Hafen´ erfolgte gegen 12.15 Uhr und als erstes – Ihr wißt es ja – werden die Spenden ausgeladen! Zur Danksagung geht es hier! Schaut selber …

[satellite gallery=134 auto=off thumbs=on]

Danach Hunde Knuddeln und Abends noch die Papiere vorbereiten. Ein langer Tag, den alle mit Bravour überstanden haben.

[satellite gallery=135 auto=off thumbs=on]


Am nächsten Morgen, also Freitag, ging es wieder in den ´sicheren Hafen´ – doch leider oder sagen wir besser „man gut“ wurde 1,5 KM vor dem Canile im Graben ein grau-weißes großes Hundewollknäuel entdeckt.

Die Traurige Geschichte von Romeo –
die hoffentlich ein HappyEnd wird lesen Sie hier!

Halte durch Kumpel – Du schaffts das!


Ein anstregender Freitag – für Alle, den auch die Vorbereitung für die große Reise am Samstag musst ja parallel auch noch organisiert werden. Hunde und Autos vorbereiten:


Doch dann am Samstag war es soweit – Tanken, Einladen, Abfahrt gegen 12 Uhr – pünktlich!

[satellite gallery=136 auto=off thumbs=on]

Bis auf einen Stau direkt nach der Europabrücke, der bis Innsbruck reichte, ging alles glatt. Doch dadurch war ca. 1 bis 1 1/2 Std. Verspätung angesagt.

Iffeldorf – Ankunft ca. 22.45 Uhr – Weiterfahrt ca. 00.10 Uhr

Pfungstadt – Ankunft ca. 05.00 Uhr – Weiterfahrt ca. 07.00 Uhr

Ankunft Kirchlengern ca. 11 Uhr – wie immer Emotionen HOCH5

[satellite gallery=137 auto=off thumbs=on]

 

Danke an alle Helfer Unterwegs – am Telefon – in Italien – in Iffeldorf – in Pfungstadt – in Kirchlengern – auf Facebook und wo auch immer

Am 28.10.2017 ist es wieder soweit – Trapopacken für die Tour vom 01.11. bis 05.11.2017

Hoffen wir da noch auf gutes Wetter!

Ihr pro-canalba Trophy Team

Print Friendly, PDF & Email

Bei Nutzung dieser Seite sind Sie mit der Nutzung von Cookies einverstanden! Datenschutzerklärung anzeigen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen