gemeinnütziger Tierschutzverein - Hilfe für Hunde in Not


Pflegestellenanfrage

Vielen Dank, dass wir Sie als Pflegestelle mit berücksichtigen sollen.

Im Namen unserer Schützlinge bitten wir Sie, alle Fragen vollständig und genau zu beantworten.

Die Überprüfung Ihrer Angaben erfolgt durch einen persönlichen Besuch bei Ihnen Zuhause. Sie erklären sich deshalb damit einverstanden, dass wir Ihre Daten zur Koordination des Vorbesuches an vereinsnahe Personen übermitteln werden. Mit der Pflegestellenanfrage entsteht kein rechtlicher Anspruch auf Ihren Wunschhund.


______________________________________________

1. Als Pflegestelle interessiere ich mich für:

Geschlecht des Hundes:*

Alter des Hundes:*

Größe des Hundes:*

Gesundheitszustand des Hundes:*

folgender Hund würde mich besonders interessieren:


______________________________________________

2. Ihre persönlichen Daten eingeben:
Anrede:*

Vorname(n):*

Nachname:*

Straße und Hausnummer:*

Postleitzahl:*

Ort:*

Land:*

Bitte wählen Sie Ihr Bundesland:

--------------------------------------------------------------

Telefonnummer (1):*

Bitte nur Ziffern eingeben (Keine Sonderzeichen wie :/.-+)

Telefonnummer (2) optional:

Bitte nur Ziffern eingeben (Keine Sonderzeichen wie :/.-+)

Wann sind Sie am besten telefonisch erreichbar?

--------------------------------------------------------------

--------------------------------------------------------------
(21.02.2018) Liebe Interessenten, 
leider hat Microsoft bei unserem Anbieter (Strato) unsere Domain und viele weitere Domains für die Versendung von E-Mails komplett gesperrt, so dass Zurzeit KEINE Mails an alle Endungen mit @outlook – @msn – @live – @hotmail  – (egal ob .com oder .de) zugestellt werden.  

Das bedeutet auch, dass Sie, wenn Sie so eine Mailendung verwenden möchten, und in das Formular eintragen, Sie keine Antwort erhalten und wir mit Ihnen Zurzeit per E-Mail nicht kommunizieren können. Wann die Situation geklärt ist, obliegt leider nicht unserer Verantwortung. Wir bitten die daraus entstandenen Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.

Bitte verwenden Sie eine Alternative E-Mailadresse.
--------------------------------------------------------------
Ihre E-Mailadresse:* (bitte korrekt eingeben)

Ihre E-Mailadresse:* (bitte korrekt wiederholen)

Was machen Sie beruflich?*

in:*

Wie alt sind Sie?*

Sind Sie alleinstehend oder mit Partner/in?*

Was macht Ihr Partner/Ihre Partnerin beruflich?

in:

Wie alt ist Ihr Partner/Ihre Partnerin?



______________________________________________

3. Fragen zu Ihrer Wohnsituation:
In welcher Umgebung wohnen Sie? (z.B.: Stadt, Land, ...)

Ist in naher Zukunft ein Umzug geplant?

Wie viel Wohnfläche nutzen Sie?

Sie wohnen in einer Wohnung/einem Haus:*

In welcher Etage?

Gibt es einen Fahrstuhl?

--------------------------------------------------------------

Wohnen Sie zur Miete oder im Eigentum?

Ist der Eigentümer mit einer Hundehaltung einverstanden?

--------------------------------------------------------------

Haben Sie einen Garten?

Wie groß ist dieser?

Ist das Grundstück eingezäunt?

Falls „ja": Wie hoch ist der Zaun an der niedrigsten Stelle?
in cm


______________________________________________

4. Fragen an die Pflegeeltern:
Wie viele Erwachsene leben im Haushalt?*

Wie viele Kinder (bis 18 Jahre) leben im Haushalt?

Wie alt sind die Kinder?

--------------------------------------------------------------

Hatten Sie schon einmal Haustiere?

Was ist mit den Tieren?

--------------------------------------------------------------

Sind alle Familienmitglieder mit dem Pflegehund einverstanden?

Hat jemand im Haushalt eine Allergie?

Welche?

--------------------------------------------------------------

Wo soll der Hund untergebracht werden?

Aus welchen Gründen möchten Sie einen Pflegehund aufnehmen?

Leben weitere Tiere bei Ihnen?*

Rüde:
keine AngabeJaNein

Hündin:
keine AngabeJaNein

Kater:
keine AngabeJaNein

Katze:
keine AngabeJaNein

Nager:
keine AngabeJaNein

Sonstige:
keine AngabeJaNein

Falls „Sonstige": Welche?

--------------------------------------------------------------

Wie viele Tiere sind das insgesamt?

Wie alt sind die Tiere?

--------------------------------------------------------------

Wie viele Stunden würde der Hund täglich alleine sein?

Wo befindet sich der Hund bei längerer Abwesenheit? (z.B. Urlaub, Krankheit)
Name und Adresse:

Haben Sie genügend Zeit, um den Hund - seinen Anlagen entsprechend -
ausreichend zu beschäftigen?

Können und wollen Sie Geduld, Zeit und Verständnis für die Eingewöhungsphase des Hundes aufbringen? (Stubenreinheit, Ängstlichkeit, Unsicherheit,...)

Hat der Hund genügend Möglichkeiten, Kontakt zu seinen Artgenossen zu bekommen?



______________________________________________

5. Fragen zu Ihrer finanziellen Situation:
Sind Sie bereit die Kosten bei der Versorgung des Hundes mit zu übernehmen?

Welche Kosten würden Sie gegebenfalls mit tragen? (z.B.: Steuern, Futter, Tierarzt - die Hafpflichtversicherung ist nicht erforderlich, da Pflegehunde über uns versichert sind)



______________________________________________


6. zusätzliche Fragen:
Hatten Sie schon einmal einen Hund?*

Welche Größe/Rasse hatte der Hund?

--------------------------------------------------------------

Haben Sie genug Platz für den Hund?

Können Sie sich nach der Ankunft des Hundes mindestens zwei Wochen Zeit zur Eingewöhnung nehmen?

Bei Welpen setzen wir eine „Rund-um-die-Uhr“-Betreuung während des ersten Lebensjahrs voraus. Ist Ihnen das möglich?

Besteht die Möglichkeit zu ausreichendem Kontakt mit Artgenossen?
(konkret: Spielen und Toben ohne Leine)

Besteht in Ihrer Region/Ihrem Wohngebiet Leinenzwang?

Planen Sie den Besuch einer Hunde- oder Welpen-Schule?



______________________________________________


► 6a: Haben Sie jemals einen eigenen Hund oder einen Pflegehund (vor Vermittlung durch den Verein) oder ein anderes Tier zurück- oder abgegeben?*
(z. B. in ein Tierheim, zurück zum Tierschutzverein, zum Verkäufer, zum Züchter)

Nennen Sie den Grund:



______________________________________________

7. Welche Eigenschaften sollte/darf Ihr Pflegehund haben:

sollte zu Kindern lieb sein:
keine Angabesehr wichtigwichtigweniger wichtigegal

sollte ruhig sein:
keine Angabesehr wichtigwichtigweniger wichtigegal

sollte gesund sein:
keine Angabesehr wichtigwichtigweniger wichtigegal

sollte mit Katzen verträglich sein:
keine Angabesehr wichtigwichtigweniger wichtigegal

sollte mit Hündinnen verträglich sein:
keine Angabesehr wichtigwichtigweniger wichtigegal

sollte mit Rüden verträglich sein:
keine Angabesehr wichtigwichtigweniger wichtigegal

kann ruhig lebhaft sein:
keine AngabeJaNeinegal

darf ruhig krank sein:
keine AngabeJaNeinegal

darf Probleme haben:
keine AngabeJaNeinegal


______________________________________________


Wie haben Sie uns gefunden?

Falls „Empfehlung": Nennen Sie uns den Namen?


--------------------------------------------------------------

Was möchten Sie uns zusätzlich mitteilen?



______________________________________________


Ja,
ich bin bereit, nach der Ankunft meines Pflegehunds innerhalb von 7 bis 15 Tagen, dann nach ca. 2 bis 3 Monaten und danach in Absprache jeweils neue, aktuelle und brauchbare Bilder und jeweils einen Entwicklungsbericht meines Pflegehundes zur Veröffentlichung auf unseren Vermittlungsseiten meinem Ansprechpartner zur Verfügung zu stellen?*

Ja,
ich habe den Datenschutzhinweis gelesen und bin einverstanden*

Sie können das Formular nur absenden, wenn Sie jeweils "ja" angeklickt haben!




______________________________________________

Nach dem Absenden werden Sie sofort auf unsere Dankesseite geleitet. Sie sehen dann dieses Bild mit einem Text.



Sollte, nachdem Sie den Sendebutton geklickt haben, die Seite sich nicht öffnen, haben Sie entweder Ihre E-Mailadresse nicht korrekt angegeben oder Sie haben ein Pflichtfeld nicht ausgefüllt. Dann müssen Sie bitte Ihre Eingabedaten überprüfen. Danke.

Nach dem Absenden erhalten Sie sofort eine E-Mail mit der Zusammenfassung Ihrer eingegebenen Daten (Schauen Sie auch in Ihrem SPAM Ordner nach). Alle Felder mit * sind sogenannte Pflichtfelder.